Spielplatz am Hans-Grade-Ring wird im Herbst eröffnet

Die Bauarbeiten am Spielplatz Hans-Grade-Ring schreiten in großen Schritten voran. Trotz der Hitze der vergangenen Wochen haben die Mitarbeiter der Firma Alpina die Fläche bereits so hergestellt, dass sich Anwohner*innen, Spaziergänger*innen und interessierte Bürger*innen ein Bild vom neuen Spielplatz machen können. Die Grundgerüste der neuen Spielgeräte sind platziert und die neuen Rasenflächen werden bereits grün. Der Künstler Andreas Dorfstecher, der die Spielgeräte mit Kindern des Montessori Schulzentrums und dem DRK „Heimatstern“ zusammen entwickelt hat, fertigt das Highlight des Spielplatzes. In seiner Werkstatt, im Nordwesten Brandenburgs, fertigt er zwei über 4 m hohe Throne. Diese werden auf dem Hügel platziert, so dass sich ein toller Aussichtspunkt ergibt, von dem man den ganzen Spielplatz überblicken kann.

In den kommenden Wochen werden die Wege sowie die Spielgeräte und Spielflächen fertiggestellt. Im Herbst werden neue Bäume gepflanzt.

Ab dem Nachmittag des 1. Oktober, kann der Spielplatz genutzt werden.

Stadtkontor K. Karweina