Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie

Seit dem 2. Nopvember 2020, gilt die SARS-CoV-2-EindämmungsVerordnung des Landes Brandenburg.

Verordnung über befristete Eindämmungsmaßnahmen aufgrund des SARS-CoV-2-Virus und COVID-19 im Land Brandenburg

Einige Einrichtungen sind von den Corona bedingten Einschränkungen betroffen und dazu gibt es die entsprechenden Regelungen.

Wir halten euch hier auf dem Laufenden und wünschen uns, dass wir gut durch die Zeit kommen.

Bleibt gesund und zuversichtlich, passt auf euch und eure Lieben auf und geht respektvoll miteinander um.

Bibliothek Am Stern

Gemäß der am 30. Oktober beschlossenen SARS-CoV-2-Umgangsverordnung Landes Brandenburg dürfen Bibliotheken öffnen.
Aber mit einigen Einschränkungen bis vorläufig 30.11.2020
Hier das Wichtigste :

  • Besucherbeschränkung auf 50 Personen
  • Aufenthalt beschränkt auf 30 Minuten
  • Zugang nur mit Benutzerausweis bzw. Zugang, wenn man sich direkt einen ausstellen lassen möchte
    (Neuanmeldungen sind durch Zusendung aller nötigen Dokumente auch per E-Mail möglich unter verlaengerung@bibliothek.potsdam.de)
  • nur Ausleihe und Rückgabe, keine Sitzmöglichkeit
  • keine Nutzung der Geräte mit Ausnahme einiger elektronischer Kataloge
  • keine Auslage von Tageszeitungen
  • Bereitlegen von Medien zur Abholung unter bestellung@bibliothek.potsdam.de
  • telefonische Beratung zur Facharbeit nach Terminvereinbarung unter facharbeit@bibliothek.potsdam.de
  • keine Veranstaltungen und Führungen

Es besteht nach wie vor die Pflicht zum Tragen des Mund-Nasen-Schutzes.

Wohin wende ich mich bei Fragen?
Eine Telefonische Beratung ist während der Öffnungszeiten möglich.
Zu Fragen der Ausleihe: Tel. 0331 289-6600 oder per Mail an schnellauskunft@bibliothek.potsdam.de
Für Medienauskünfte: Tel. 0331 289-6666 oder per Mail an schnellauskunft@bibliothek.potsdam.de

Bürgerhaus Stern*Zeichen

Nun heißt es wieder: Räumlich getrennt und trotzdem fest zusammen

Liebe Gäste, liebe Nachbar*innen, liebe Bewohner*innen des Stadtteils Am Stern,

Um keine Risiken einzugehen und die Gesundheit zu schützen, bleibt das Bürgerhaus Stern*Zeichen im November 2020 für den Publikumsverkehr geschlossen. Alle Angebote, Veranstaltungen und Treffen werden für diesen Zeitraum ausgesetzt. Weitere Informationen zu unserer Erreichbarkeit während der zeitweiligen Schließung finden Sie hier.

Doch eine Ausnahme gibt es! Der Mittagstisch wird weiterhin immer mittwochs stattfinden, wobei die Speisen ausschließlich zum Mitnehmen angeboten werden können. Wichtige Infos zu diesem Angebot finden Sie hier.

Außerdem wird Präsenz in den sozialen Medien erhöht, sodass man auch auf diesem Weg trotz allem voneinander hört.

Vielen Dank für Ihr Verständnis! Bleiben Sie gesund!

Projekt Wendeschleife

Die Corona-Einschränkungen machen auch vor der Wendeschleife nicht halt. Das Team muss Angebote absagen, anderes wird umgestellt.

Eigentlich sollte sich das Offene Gärtnern im Freien in die Winterpause verabschieden. Doch im November können sich an jedem Dienstag und Donnerstag von 14 bis 17 Uhr ein bis maximal vier Personen aus einem Haushalt mit den Mitarbeiter*innen zum Gärtnern und Werkeln treffen. Einsatzorte sind entweder der Klimagarten auf der Wendeschleife oder der neue „Essbare Innenhof“ in Drewitz – je nachdem, was gerade an Arbeit ansteht. Termine dafür könnt ihr unter 0176 323 887 06 oder team@wendeschleife-drewitz.de vereinbaren. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Der Mitmach-Mittwoch-Kurs Obstgehölzschnitt, geplant für den 11. November, muss leider entfallen.

Vom Workshop „Saatgut-Regal bauen“, geplant für den 18. November, soll es ein Video mit Live-Support geben. Nach vorheriger Absprache kann der Bausatz dazu vorab im oskar. abgeholt werden.

Derzeit denkt das Team darüber nach, noch weitere Angebote ins Internet zu verlegen. Wir halten euch darüber auf dem Laufenden.

Mehr zum Projekt gibt es auch auf der Website und auf der Facebookseite der Wendeschleife.