Läuft in Potsdam

In Potsdam soll die Situation für Fußgänger*innen (auch Rollis usw.) verbessert werden.

Dazu gehören z.B. Fußwege, Ampeln, Zebrastreifen oder Sitzbänke. Die Stadtverwaltung wird dafür ein „Fußverkehrskonzept“ erstellen.

Das ist ein Plan, der Verbesserungsvorschläge für die Fußgänger*innen in Potsdam enthält.

Daran können auch Kinder und Jugendliche mitwirken. 

Deshalb ist nun auch Deine Meinung als Fußgänger*in gefragt:

Wo gehst Du zu Fuß oft lang? Wie ist die Situation dort? Kann man dort etwas verbessern?

Es sind insgesamt 10 Fragen und Du brauchst etwa 8-10 Minuten zur Beantwortung.

Den OnlineFragebogen für Kinder und Jugendliche findest Du unter https://www.surveymonkey.de/r/VVQJBRM