Die Tierrettung Potsdam bekommt ein neues Gesicht.

Liebe Wegbegleiter, Sympathisanten und Unterstützer der Tierrettung Potsdam.

Im sechsten Jahr ihres Bestehens bekommt die Tierrettung Potsdam ein neues Gesicht. Mit der Ernennung von Tierarzt Gordon Ebeling zum Vorstandsvorsitzenden soll die junge Erfolgsgeschichte des Vereins weitergeführt werden. Mit rund 700 Anrufen pro Monat ist die Tierrettung Potsdam zu einer tragenden Stütze geworden, wenn es darum geht, not leidenden Tieren zu helfen.

Mit seinem Fachwissen und dem unermüdlichen Engagement für die Tiere unterstützt Hr. Ebeling die Tierrettung bereits seit 2014. In den letzten 4 Jahren als 2. Vorsitzender.

Zusammen mit seiner Ehefrau, Tierärztin Michaela Ebeling, leitete er die Erste-Hilfe-Schulung für Haustiere und übernahm oftmals die Erst- und Notversorgung von Haus-und Wildtieren.

Kompetent steht Herr Ebeling den Mitgliedern ehrenamtlich zur Seite und wir sind stolz, mit Ihm, als neuen Vorsitzenden, die kommenden Ziele zu erreichen.

Als langes und treues Vereinsmitglied übernimmt Kathleen Wiggert den 2.

Vorsitz. Als Einsatzleiterin ist sie vielen Bürgern und Anrufern einfach unter „Kathi“ bekannt. Am Einsatztelefon, welches sie hauptsächlich betreut,  genießt sie eine hohe Anerkennung auch bei den Ämtern und Behörden unserer Region.

Ronja Schäpan kennen viele von Facebook, denn Sie betreut weiterhin unsere Seite und die  neuen Mitglieder oder die, die es werden wollen. Auch die Koordination der Einsatzleiter liegt weiterhin in ihrer Verantwortung.

Sascha Gärtner führt mit viel Engagement unsere Einsatzstatistik und hat immer ein Auge auf unseren Lagerbestand. Für unsere Mitglieder ist er Ansprechpartner für Ausrüstung und Material und übernimmt die Absprachen mit Spendern.

Die drei Einsatzfahrzeuge der Tierrettung Potsdam werden in Zukunft von Stephan Neumann betreut. Er überwacht die Einsatzfähigkeit und die Abrechnung rund um unseren kleinen Fuhrpark.

Dieses neue Team, aus jungen motivierten Tierrettern, hat es sich auf die Tafel geschrieben, die bereits bestehende, gute Zusammenarbeit mit den Polizeidirektionen, Feuerwehren, Ordnungsämtern und Veterinärämter weiter auszubauen, denn nur wenn alle an einem Strang ziehen und optimal zusammen arbeiten, ist es möglich, die best mögliche Hilfe, für Tiere in Notlagen, zu erreichen.

Ein großes neues Projekt wird die „Jugendtierrettung“ sein.

Durch die vielen Nachfragen interessierter Kinder und Jugendlicher entstand diese Idee.

Ab dem 01.01.2019 soll es nach den Wünschen des neuen Vorstandes in Zusammenarbeit mit entsprechend geschulten Pädagogen eine Jugendtierrettung in Potsdam geben.

Für Kinder im Alter zwischen 6-14 Jahren werden 2x im Monat interessante Projekte von qualifizierten Mitgliedern geboten, um auch den jungen Fans die Möglichkeit zu schaffen, Mitglied zu werden.

Gesucht wird ein Logo für die Jungendtierrettung Potsdam!

Alle Kinder sind aufgerufen, einen Bildentwurf eines Logos zu malen.

„Es ist uns wichtig, dass unsere jungen Mitglieder mitentscheiden, welches Logo ihre Arbeit begleitet. „

Bis zum 01.12.2018 können Entwürfe per E-Mail ( Info@Tierrettung-Potsdam.de), über Whatsapp (0151/70121202) oder Tierrettung Potsdam ,Postfach 970502, 14443 Potsdam geschickt werden.

Zum 20.12.2018 wird dann das neue Logo bekannt gegeben.

Wir danken Ihnen für die Aufmerksamkeit und würden uns natürlich freuen, wenn Sie uns zukünftig als mediales Sprachrohr und/oder finanzieller Unterstützer bei der Fortführung unserer ehrenamtlichen Arbeit helfen.

Mit herzlichen Grüßen

Vorstand der Tierrettung Potsdam